Warenkorb


Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Anmeldung






Prophylaxeshop Mundduschen + Zubehör Waterpik® Ultra WP-100E4
E-Mail
Mundduschen + Zubehör arrow Waterpik® Ultra WP-100E4


Waterpik® Ultra WP-100E4
größeres Bild anzeigen


Waterpik® Ultra WP-100E4

( Waterpik )
112.00 € (inkl. 20 % MwSt.)


Merkmale und besondere Vorteile: Waterpik® - Erfinder und weltgrößter Hersteller von medizinischen Mundduschen - steht seit vielen Jahren weltweit für unübertroffene Leistung, zahnmedizinische Reputation, wissenschaftliche Studien und effiziente Prophylaxe.

Es kommt deshalb nicht von ungefähr, wenn unter den Heilkundigen an Universitäten, in Zahnarztpraxen und in Apotheken die Mundduschen von Waterpik® immer noch als das Maß aller Dinge gelten. In über 50 wissenschaftlichen Untersuchungen - von keiner anderen Marke gibt es mehr Belege - konnte nachgewiesen werden, der regelmäßige Gebrauch einer Waterpik-Munddusche dient, ergänzend zum Zähneputzen, nachhaltig der Verbesserung der Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch.

 

Dass ein Medizingerät trotz seiner Funktion und unübertroffenen Leistung auch für das Auge etwas bieten kann, zeigt das Modell Waterpik® Ultra Professional WP-100E4. In diesem Mundhygienegerät steckt die ganze Erfahrung von 50 Jahren Mundduschenforschung.

Auffallend ist zunächst das anmutige Design. Ein blau durchscheinender Wassertank lässt den aktuellen Wasserstand durchschimmern. Die gefällige Formensprache setzt sich im weißen Basisgerät mit sanft geschwungenen Linien fort. Links von der Mitte befinden sich der Ein-/Ausschalter und der Wasserdruckregulierer mit 10 individuellen Stufen. Der Düsenhalter ist mittig platziert, kann somit gleich einfach von Rechts- wie Linkshänder benutzt werden. Die doppelbödige Wassertankabdeckung schließlich ist besonders pfiffig. In der „Zwischendecke“ befindet sich Platz für die verschiedenen Aufsätze.

Für Mundwasserzusätze geeignet, es empfiehlt sich jedoch, die Munddusche danach mit klarem Wasser durchzuspülen.

Technische Daten:  Leistungsstarker, laufruhiger Motor. 220 – 230 V, 50 Hz, 45 W, 1.200 Pulsationen/Minute. Wasserdruckstärke stufenlos regelbar zwischen  0,69 und 5,9 bar. Blauer Wassertank mit 600 ml Füllmenge, Düsenhalter mit Düsenauswurftaste und Wasserstopp. Gewicht: 1,2 kg. Maße in cm: 14,5 x 12,0 x 20,0 (B x T x H),  Länge des Elektrokabels: 130 cm, Länge des Düsenschlauches: 82 cm.

Was besonders pfiffig ist:

Einfaches Wechseln des Düsenschlauches !

Sollte der Düsenschlauch einmal brüchig werden, kann er, ohne dass das Gerät geöffnet werden muss, von jedermann kinderleicht ausgetauscht werden. Es müssen nur 2 kleine Schrauben am Geräteunterteil gelöst werden und der neue Schlauch eingesetzt werden.

CE und TÜV. 2 Jahre Qualitätsgarantie.

Sicherheitssiegel TÜV und GS, CE-Zeichen. 2 Jahre Garantie.

Lieferumfang: Munddusche komplett. Gebrauchsanleitung.

Zubehör 8 Aufsätze, die je nach Befund eingesetzt werden können:

  • 2 farbcodierte Standarddüsen
  • Wirkungsvoller Systemschutz gegen Zahnfleischentzündungen.
  • 1 Zungenreiniger
  • Zur Entfernung bakterieller Beläge und für frischen Atem. Der Zungenreiniger von Waterpik ist etwa nur so groß wie ein Moccalöffel und ermöglicht, dank seiner geringen Größe, den Belag auf der Zunge bequem und ohne Brechreiz zu entfernen. Darüber hinaus wird die Reinigungswirkung durch die Wasserzufuhr aus der Munddusche noch erleichtert und wirkungsvoller gemacht.
  • 1 Subgingival-Düse
  • Eine Spezial-Düse mit einem Aufsatz aus Weichgummi zur verletzungsfreien Verabreichung antibakterieller Lösungen (z.B. Chlorhexidin) nach zahnärztlicher Unterweisung in Zahnfleischtaschen, unter den Zahnfleischrand und rund um Implantate.
  • 1 Orthodontic-Düse
  • Kombination aus Düse und Bürste. Besonders sinnvoll für Jugendliche mit Zahnspangen und Brackets für die effizientere und gründlichere Plaqueentfernung.
  • 1 Tooth Brush Tip
  • Kombination aus Düse und Rundkopfbürste. Zur unterstüzenden Zahnfleischmassage.
  • 2 Plaque Seeker
  • Düse mit 3 Bürstenbüscheln. Zur sanften Entfernung von Plaque am Zahnfleischrand und in Interdentalräumen.








Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 19 Oktober 2017 19:58